Hier finden Sie
Jetzt kostenlos anmelden
Jetzt kostenlos anmelden
Ich bin ein(e):
Mann
Frau
weiter >>
Ich suche:
Mann
Frau
weiter >>
weiter >>
weiter >>
Jetzt anmelden!

Ich bestätige, dass ich die AGB und Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert habe.
Ich bestätige, dass ich die Unterhaltungsrichtlinien gelesen und akzeptiert habe.

Ich erhalte Informationen und Angebote des Betreibers per E-Mail. Der Zusendung kann ich jederzeit widersprechen.

Benutzername:

E-Mail Adresse:

Bitte hier klicken zum Aktivieren des
Accounts.

Wer ist Jeff?

Jeff, ich heiße Jeff. Mit einem charmanten Lächeln, aber leichter Enttäuschung im Gesicht nennt Jeff im TV Spot von Treffpunkt18 einer attraktiven Blondine seinen wirklichen Namen. Dieses Casual Date hatte ihn vorher mit den Worten Musst du schon gehen, Mark? zu umgarnen versucht.


TV Star Jeff Williams trinkt Sekt mit seinem blonden Date


Mach es wie Jeff im TV Spot!

Jeff im Fernsehen und auf Youtube

Jeffs Bekanntheitsgrad ist vor allem durch die Treffpunkt18 TV-Werbung auf großen privaten Fernsehsendern gestiegen. Mittlerweile hat Jeff auch sein erstes Buch veröffentlicht. Es trägt den einzig denkbaren Namen:"Jeff, ich heiße Jeff!" Thema Nummer eins im Buch sind natürlich seine zahlreichen Frauenbekanntschaften, denn der Werbestar versteht sich auch im wahren Leben als erfolgreicher Verführer und Womanizer. Jeff berichtet in seinem Buch über die Begegnungen mit Frauen in seinem Leben: Darüber, wie er sie kennenlernt, über all die abenteuerlichen Sex Treffen, aber auch über Liebe und Beziehungen.

Der gelernte Fliesenleger ist der Sohn eines US-Soldaten, der damals in Landshut stationiert war, und einer deutschen Mutter, die zur selben Zeit in der Küche der Kaserne arbeitete. Als 3-Jähriger kommt Jeff mit seinen 4 Geschwistern in einem katholischen Kinderheim in Landshut unter, da sich seine Mutter nicht ausreichend um ihre 5 Kinder von 4 verschiedenen Vätern kümmert. Unter dem strengen Regiment der Nonnen wird strickt auf die Trennung von Mädchen und Jungen im Heim geachtet. Natürlich führt das Tabu bei Jeff schon frühzeitig zum genauen Gegenteil: Seinem übergroßen Interesse am anderen Geschlecht. Auch als Ehemann und Vater versucht sich der Landshuter. Aber der Freiheitsdrang ist größer als sein Familiensinn und nach der Scheidung geht der Playboy erneut auf die Jagd nach Sexabenteuern. Dennoch bleibt Tochter Alisa, die aus seiner Ehe hervorging, fortan die Nummer eins in seinem Leben.

Ein Womanizer mit romantischer Ader

Jeff ist ein Mann, der für alles offen ist. Ob sich aus einer Bekanntschaft nur ein Sexkontakt, eine Affäre oder eine Beziehung ergibt, hängt für den Womanzier ganz vom Typ Frau ab. „Ich muss mit einer Frau lachen können, mich gut unterhalten können. Und wenn ich die Wahl habe zwischen einer schönen Frau und einer klugen, nehme ich die kluge. Das Beste ist natürlich eine kluge und schöne Frau.“, so der Buchautor. Sex ist ihm dabei nicht mal am wichtigsten. Jeff hat durchaus eine romantische Ader und ist wie so viele andere Männer auf der Suche nach der großen Liebe. In einem Moment ist es die natürliche Helene mit dem tollen Hintern, der sein Herz gehört. Ein andern Mal ist es Julia, die arrogante Schönheit, nach der sich sogar Frauen auf der Straße umdrehen.

Die Frauennamen im Buch lassen sich kaum zählen. Der Mann im Werbespott hatte ganz sicher schon ähnliche Namens-Verwechslungen im wahren Leben – nur umgekehrt. Aus der Richtigstellung besteht dann auch der Text, der aus dem sympathischen Landshuter eine bekannte Werbefigur machte: „Jeff, ich heiße Jeff!“
Die Spots des Casual Dating Portals laufen nun bereits seit rund 3 Jahren. Mittlerweile gibt es schon 3 Spots von Treffpunkt18, in denen Jeff die Hauptrolle spielt. Im letzten beglückt er nicht mehr nur eine Dame, sondern gleich mehrere in einer Nacht. Im Werbefilm wird gezeigt, wie er am Morgen 3 Wohnungen in einem Mietshaus abklappern muss, um seine Klamotten zusammenzusuchen, die er im Eifer des Gefechts der letzten Nacht hier verteilt hat. In jeder Wohnung verabschiedet er sich bei einer anderen Frau. Und natürlich darf auch hier der Satz aus dem ersten Spot nicht fehlen, mit der er beim Publikum im Gedächtnis geblieben ist.

Die Rolle scheint ihm auf den Leib geschneidert zu sein. Jeff Williams ist nicht nur Werbestar und Buchautor, auch mit Seminaren verdient der Mann mittlerweile sein Geld. Natürlich geht es dabei um die perfekte Flirtstrategie, aber auch Tipps für eine harmonische Beziehung kann man sich von Jeff geben lassen. Der Coach vermittelt seinen männlichen Kunden in den Sitzungen mehr Selbstvertrauen, eine positive Einstellung und die richtige Motivation, um Frauen anzusprechen. Daneben gibt er Tipps zur Art und Weise, wie man mit einer Frau gut und erfolgreich ins Gespräch kommt und welche Themen sich eignen, um zu beeindrucken und überhaupt einen bleibenden Eindruck zu hinterlassen. Als Pick-up-Artist hat er allemal genug Erfahrungen sammeln können in seinem Leben, die er, wie er schreibt, schon immer gern als gute Ratschläge an seine Freunde weitergegeben hat.

Der Treffpunkt18 Werbespot

Den aktuellen Werbefilm mit Jeff können Sie sich auf den Startseiten von Treffpunkt18.de und Treffpunkt18.com anschauen. Sein Buch mit dem Titel „JEFF... ich heiße Jeff!“ finden Sie auf Amazon oder bei bücher.de.

Markig wird das Buch schon im Klappentext beworben: „Frauen kannst du fahren wie ein Auto.“ Wie das geht, verrät Frauenliebling Jeff in diesem Buch. Sein Tipp: „Jede Frau hat ihren Schwachpunkt, wenn du dir Zeit nimmst, kriegst du jede. Wir denken: Das macht Lust mehr zu erfahren und den Mann hinter Werbespot und Buch besser kennenzulernen. Der Autor hat mittlerweile seine Bücher selbst im Netz erklärt. Interessierte können hier einen Einblick bekommen, was Jeff zum Schreiben des Buches motiviert hat und welche Erfahrungen ihm das Leben als Autor gebracht haben:


Buchvorstellung - Part 1




Buchvorstellung - Part 2




Buchvorstellung - Part 3




Buchvorstellung - Part 3b




Wenn Sie es dem Frauenliebling gleich tun wollt, dann melden Sie sich am besten sofort kostenlos bei Treffpunkt18.de an. Einfach oben rechts das Formular ausfüllen, Profil anlegen und losflirten - einfacher geht es nicht.

Und nicht vergessen: Merken Sie sich die Namen Ihres erotischen Abenteuers, sonst könnte es am nächsten Morgen peinlich werden.

Für alle, die noch einmal die alten Treffpunkt18 Spots mit Jeff sehen wollen, haben wir hier die Videos veröffentlicht:



Der erste Treffpunkt18 TV-Spot mit Jeff:




Kurze Zeit später folgte der Kurze Zeit später folgte der zweite Treffpunkt18 TV-Spott




Schließlich wurde der dritte Treffpunkt18 TV-Spot veröffentlicht




Im Herbst 2015 mischte Jeff das abendliche Werbeprogramm durch einen erfolgreichen Spot mit Gina-Lisa Lohfink auf. Sind Sie gespannt auf die neue TV-Kampagne? Lesen Sie in diesem Artikel mehr darüber.



Ps: Der Comiczeichner Ralph Ruthe hat sich die Werbespots vorgeknöpft und eine lustige Parodie darauf gemacht. Alle Infos dazu sowie den Clip finden Sie im Artikel: Jeff als Werbeparodie. Viel Spaß beim Anschauen!