Kostenlos anmelden

Ich bin ein(e):
weiter »

Ein Dating-Trick names Benching

Frau mit SmartphoneDie Suche nach einem neuen Partner oder nach einem aufregenden Date findet immer häufiger im Internet statt. Die Art der Partnersuche bringt jedoch nicht nur Vorteile. Es ist einfach, einen Partner zu finden, aber genauso einfach ist es, von ihm hingehalten zu werden. Benching wird die Hinhaltetechnik genannt, bei der Sie in die Warteschleife geschoben werden und oftmals nicht die Möglichkeit bekommen, den Partner kennenzulernen oder wiederzusehen.

Moderne Form der Hinhaltetechnik beim Online-Dating

Vielleicht haben Sie folgendes Szenario schon einmal erlebt: Sie haben sich in einem Dating-Portal angemeldet, ein tolles Profil erstellt und schnell viele interessante Nachrichten bekommen. Schneller als gedacht chatten Sie mit einem tollen Typen oder mit einer sehr interessanten Frau. Er oder sie lebt sogar in Ihrer Nähe. Sie erkennen im Chat gemeinsame Interessen und eine große Sympathie. Es ist ganz normal, dass Sie das erste Treffen gar nicht erwarten können. Vielleicht ist es auch zu einem Date gekommen, und Sie haben es als absolut angenehm empfunden. Sie wünschen sich, dass sie sich schnell näher kennenlernen und beginnen schon zu träumen. Doch plötzlich werden Sie vertröstet. Auf morgen, auf die nächste Woche oder einfach nur auf später.

Ein bereits verabredetes Date wird wieder abgesagt, weil plötzlich etwas dazwischen gekommen ist. Nun ist es nicht so, dass Sie Ihren Chatpartner gar nicht mehr erreichen können. Er antwortet auf Ihre Nachrichten und ist bereit für einen neuen Termin. Oftmals wird dieser dann auch abgesprochen, doch während Sie überlegen, was Sie anziehen sollen, leuchtet Ihr Smartphone auf und Sie lesen, dass das Auto nicht angesprungen ist oder das Fahrrad geklaut wurde. "Leider werde ich nicht pünktlich sein, lass uns doch einfach einen anderen Termin verabreden."Passiert diese Abfuhr zum ersten Mal, werden Sie sich vielleicht noch nicht viel dabei denken. Beim zweiten oder dritten Mal sollten Sie sich jedoch mit dem Gedanken anfreunden, dass Sie von Ihrem Gegenüber gerade gebencht werden. Beim Benching werden Sie hingehalten, weil Ihr Gegenüber aus irgendwelchen Gründen nicht zugeben möchte, dass er auf ein Date keine Lust hat. Die Gründe können sehr vielschichtig sein.

Vielleicht war das Date für ihn oder sie nicht so heiß, wie Sie es selbst empfunden haben. Vielleicht hat er jemand anders am Start und möchte Sie einfach nur warmhalten. Ein weiterer Grund kann sein, dass er es einfach toll findet, viele Chatpartner zu haben und Komplimente zu bekommen. Benching ist allein deshalb nicht so leicht zu erkennen, weil Sie Nachrichten von Ihrem Chatpartner bekommen. Er fragt Sie, wie es Ihnen geht und was Sie am Abend vorhaben. Der Wunsch nach einem Date bleibt jedoch aus. Frauen nutzen das Benching oftmals für Komplimente. Sie bekommen ein Foto, auf dem sie ein heißes Outfit trägt, und werden gefragt, wie Sie es finden. Auch die neue Frisur oder ein frisches Tattoo werden gern an den Chatpartner geschickt. Auf die Frage, wann man sich mal wieder treffen könnte, werden Sie jedoch nur eine lauwarme Antwort bekommen. Benching macht nur demjenigen Spaß, der es aktiv betreibt. Deshalb ist es für Sie wichtig, die Masche zu erkennen. Danach können Sie entscheiden, ob Sie bei dem Spielchen mitmachen möchten oder ob Sie lieber Abstand nehmen und weiter suchen.

Methode unter realen Freunden

Smartphone-User im FreienDie Möglichkeit, sich unangenehmen Dingen mit einer hinhaltenden Nachricht zu entledigen, ist nicht mehr nur auf Datingportale beschränkt. Benching gibt es auch unter Freunden, die sich nicht im Netz, sondern im realen Leben kennengelernt haben. Es ist einfacher, den anderen warmzuhalten, indem er eine nette, aber oberflächliche Nachricht bekommt, anstatt Klartext zu reden und zu sagen, dass man im Moment auf den Kontakt aus bestimmten Gründen keine Lust mehr hat. Wenn Sie sich regelmäßig gesehen haben und plötzlich merken, dass das Interesse abflaut, sollten Sie dies direkt ansprechen, bevor Sie mit den Geschichten vom kaputten Auto, dem platten Fahrradreifen oder der kranken Katze konfrontiert werden.

Benching ist nur dann verletzend, wenn Sie es zulassen. Ziehen Sie rechtzeitig die Bremse und lassen Sie sich diese oberflächliche Behandlung nicht gefallen. Wenn Sie es möchten, können Sie das Gespräch suchen, doch wenn Sie merken, dass es nichts bringt, sollten Sie es akzeptieren. Schließlich können Sie eine andere Person nicht dazu zwingen, sich mit Ihnen zu daten oder eine Freundschaft zu leben.

Benching erkennen - die fünf häufigsten Ausreden

Oftmals ist es nicht einfach zu unterscheiden, ob Ihr Freund oder Freundin wirklich verhindert sind oder ob es sich um eine dumme Ausrede handelt, die zum Benching wird, wenn sie sich mehrfach wiederholt. Es gibt jedoch Ausreden, die immer wieder vorkommen und darauf hindeuten, dass Ihr Date nicht wirklich auf Sie steht oder dass der Freund oder die Freundin andere Wege gehen möchten. Neben dem kaputten Auto und dem platten Fahrradreifen werden einige Ausreden besonders gern verwendet:

* Meine Mutter/Oma/Tante ist krank. Ich muss mich dringend kümmern.
* Der nächste Monat ist bei mir total voll, danach müssen wir mal sehen, ob wir was zusammen machen können.
* Ich mache gerade eine Weiterbildung/lerne eine neue Sprache/muss für mein Studium/Ausbildung ackern und habe deshalb kaum Zeit.
* Mein Handy ist kaputt/der Akku ist ständig leer.
* Ich plane eine Reise und weiß noch nicht genau, wann ich zurück bin.


Hinter dem Benching steckt in den meisten Fällen ein Desinteresse an Ihrer Person und die Feigheit, es Ihnen offen zu sagen. Verhindern können Sie Benching nur, wenn Sie den Rückzug antreten und sich neue Partner oder ein neues Umfeld suchen.

BildnachweiseBilder © astrosystem/ fotolia.com