Kostenlos anmelden

Ich bin ein(e):
weiter »

Die 5 verrücktesten Sexspielzeuge

Sexspielzeug Cartoon

Dildos wurden schon von den alten Griechen verwendet. Kleopatra soll sich angeblich aus Papyrus und eingeschlossenen Bienen eine Art Vibrator gebaut haben. Die erste elektrische Version dieses Lustspenders sorgte im 19. Jahrhundert für Ekstase. Inzwischen gibt es unzählige Love Toys für alle Körperöffnungen.

The Cone - Vibrator für heftige Orgasmen

Der Vibrator "The Cone" räumt mit dem Missverständnis auf, dass Sexspielzeug etwas Unanständiges ist, das man am besten tief in der untersten Schublade vergraben sollte. Auf den ersten Blick sieht "The Cone" (dt. Der Kegel) etwas merkwürdig aus, manche halten das Ding eher für ein Ufo als für ein Sexspielzeug. Dahinter verbirgt sich jedoch ein innovatives Konzept für einen Vibrator. Die weiche und glatte Oberfläche aus medizinischem Silikon ist sehr pflegeleicht lädt zum Draufsitzen ein. Frauen führen die Spitze des Kegels in ihre Vagina ein und kreisen mit der Hüfte, um den Druck zu erhöhen. Durch seine Kegelform erlaubt das erotische Spielzeug ein nur teilweises Eindringen. Aber sobald der Kegel eingeschaltet ist, sorgt er für ein einzigartiges Vergnügen wobei beide Hände frei sind. The Cone verfügt über einen kraftvollen Motor und 16 abwechslungsreiche Vibrationsprogramme mit verschiedenen Geschwindigkeiten und Stärken. Der Orgasmus-Modus beschert ein unglaublich intensives Lusterlebnis. Die tsunamiartigen Höhepunkte strahlen bis weit in den Bauchraum aus. Den Kegel kann man übrigens nicht nur solo genießen, sondern auch im Duett.

Tenga 3D - die Plastik Pussy

Künstliche Vaginas gibt es wie Sand am Meer, doch oft sind die Spielzeuge so armselig, dass selbst Trucker die Dinger schnell entsorgen. Zum Glück hat das japanische Unternehmen Tenga als Experte für Masturbations-Toys für Männer diesem Sex Toy neues Leben eingehaucht.

Künstliche Vagina

Das als Pleasure Sculpture bezeichnete Gerät wird in Japan in fünf verschiedenen 3D-Designs hergestellt. Dank der gut erkennbaren Öffnung benötigt das Spielezeug keine Gebrauchsanleitung. Verschiedene Oberflächenstrukturen bescheren dem Benutzer die gewünschte Lust und ultimative Stimulation. Eine spiralförmige Struktur sorgt auf sanfte Weise für intensiven Genuss. Unterschiedliche polygonale Flächen ermöglichen die Weiterleitung der elektrischen Reize. Sie schenken dem Benutzer je nach Wahl entweder prickelnd reizvolle Gefühle oder eine angenehm weiche Stimulation. Der Tenga 3D ist aus dehnbarem Elastomer Material und für jede Penisgröße geeignet. Ein Gleitgel wird empfohlen. Nach Gebrauch wird das Teil einfach auf Links gedreht und ist dann einfach zu reinigen. Laut Angabe des Herstellers lässt sich die Masturbationshilfe bis zu 50 Mal verwenden.

Area 51 Alien Love Doll

Was in Area 51 geschah ist bis heute ein Rätsel geblieben. Aber egal, dafür haben uns die Aliens die blaue Liebespuppe mit drei Brüsten voll ausgebildeten Reproduktionsorganen und weiteren Körperöffnungen hinterlassen.

mann liegt mit Gummipuppe im Bett

Sex Dolls sind ja prinzipiell nichts Neues, aber die blaue Haut, die merkwürdigen Ohren und die Finger mit Saugnäpfen sind genau richtig, für alle, die Wert auf galaktischen Sex mit Außerirdischen legen. Jahrelang wurde die Existenz der Love Doll geheim gehalten, um zu verhindern, dass Menschen dieses außerirdische Vergnügen genießen. Endlich können einsame Männer nachvollziehen, was seit Jahrzehnten zahlreichen Menschen widerfahren ist: unglaublicher Sex mit Wesen aus einer fremden Welt. Einmal aufgeblasen ist das "Wesen" außerdem schwimmfähig und sicher die Sensation im Swimmingpool. Doch Vorsicht: Wer einmal Sex mit Außerirdischen aus der Area 51 hatte, wird nie wieder Spaß mit Menschen haben können. Verfluchte Aliens!

Der Zungenvibrator - elektrischer Cunnilingus

Es soll Menschen geben, die nichts mehr an ihren Unterleib lassen, was nicht batteriebetrieben ist.

Sextoys

Besonders für Frauen gedacht sind Vibratoren in Form einer menschlichen Zunge. Das kleine batteriegetriebene und meistens pinkfarbene Gerät ist klein und handlich und passt in jede Handtasche. Mit bis zu sieben Frequenzen stimuliert die biegsame Silikonzunge ausdauernd die weibliche Klitoris. Manche legen sich den Vibrator auf die Zunge, um den Partner oder die Partnerin dank zahlreicher Noppen oral zu verwöhnen. Mit ein bisschen Gleitgel eignet sich der Zungenvibrator perfekt zur realistischen Simulation eines Cunnilingus oder als Stimulation für die Eichel, die Innenseite der Oberschenkel oder andere erogener Zonen. Zungenvibratoren gibt es von mehreren Herstellern in den unterschiedlichsten Ausführungen. Das aus hautfreundlichem Silikon gefertigte Gerät arbeitet sehr leise und kann nach Gebrauch einfach mit heißem Wasser gereinigt werden.

Renegade Gummi Latex-Fäustling

Zugegeben, nicht jeder weiß mit einem Fäustling aus Gummi auf den ersten Blick etwas anzufangen, dennoch scheint es für den Renegade besonders in der BDSM-Szene eine Menge Anwendungsmöglichkeiten zu geben. Fisting, also das Penetrieren von Vagina und Faust ist ja keine neue sexuelle Praxis und wird sicher nicht selten praktiziert. Während der weibliche Geburtskanal von Natur aus stark dehnbar ist, bereites das Eindringen in den Anus schon größere Schwierigkeiten. Hier lautet der Rat: Klein anfangen und langsam steigern. Aus hygienischen Gründen sind für das Fisting ein Gummi-Fäustling und die Verwendung von Gleitmitteln anzuraten. Das verringert das Verletzungs- und Infektionsrisiko deutlich. Diese Sexualpraktik kann allein oder mit einem Partner durchgeführt werden. Anatomisch möglich ist auch das gleichzeitige Penetrieren von Anus und Vagina mit beiden Händen. Wichtig: Der Schließmuskel von gefisteten Personen wird ungefähr zwei Tage brauchen um sich von dieser Prozedur zu erholen.

Bildnachweise
1. Bild © juliars / fotolia.com
2. Bild © amnarj2006 / fotolia.com
3. Bild © Nomad_Soul / fotolia.com
4. Bild © Dario Lo Presti / fotolia.com