Kostenlos anmelden

Ich bin ein(e):
weiter »

Gruppensex - die Verfielfachung der Lust

Vielleicht träumen auch Sie schon lange davon, bei einem Sex Treffen einmal aufregende, fremde Leiber mit Ihren Händen zu erkunden oder es beim Gruppensex gleichzeitig mit mehreren Männer und Frauen zu tun. Kein Wunder, denn die Vorstellung, sich gleich vielen anderen sexuell hinzugeben, begeistert schon seit Jahrtausenden viele Menschen. Gruppensex ist eine Spielart, die gerne und häufig praktiziert und immer häufiger auf Partnervermittlungen gesucht wird. Mit den richtigen Partnern wird er zum echten Erlebnis. Wo er seine Ursprünge hat und was Sie beim Gruppensex beachten sollten, können Sie hier nachlesen.

drei junge Frauen und drei junge Männer oberkörperfrei

Sex mit Vielen - beliebt seit der Antike

Schon seit Jahrtausenden wird auf unserer Erde der Gruppensex zelebriert. Bereits die alten Griechen und Römer wussten, wie viel Spaß es machen kann, sich und seinen Körper gleich mehreren Personen auf einmal hinzugeben. Oft wurden die Orgien unter einem religiösen Deckmantel abgehalten, was jedoch den Spaß, den die Männer und Frauen bei der Sache hatten, sicher nicht schmälerte. Auch viele andere Hochkulturen, wie etwa die Inder und Chinesen wussten um den vervielfachten Spaß, der im Gruppensex steckt. Fast alle alten Kulturen machten dabei auch vor dem eigenen Geschlecht keineswegs Halt. Lesbische und schwule Interaktionen waren an der Tagesordnung und gehörten fast zum guten Ton. Vielfach ist der Spaß am Gruppensex durch bildliche Darstellungen der jeweiligen Epoche bestens überliefert. Über die Jahrhunderte und Jahrtausende hat diese sexuelle Spielart nichts von Ihrem Reiz verloren. Auch heute noch gibt es weltweit überzeugte Anhänger des Gruppensex, der beispielsweise auf privaten Partys oder in Swingerclubs praktiziert wird. Besonders aufregend ist für viele allein schon der Gedanke daran, von vielen Händen betastet und liebkost und von vielen Mündern geküsst zu werden. Und selbstverständlich macht auch der Gedanke an den Akt mit mehreren Personen an sich Lust, das Ganze einmal selbst auszuprobieren. Gruppensex beginnt dort, wo mehr als Zwei am Akt selbst beteiligt sind, also mit dem klassischen Flotten Dreier. Nach oben hin sind der Teilnehmerzahl eigentlich keine Grenzen gesetzt, erlaubt ist, was gefällt und sexuelle Erfüllung bringt. Allerdings gilt Gruppensex mit vielen Teilnehmern in Fachkreisen auch als Rudelbumsen und hat bei Treffpunkt18 eine eigene Community. Beim Rudelbumsen treffen sich meist eine riesige Anzahl von sexuell aufgeschlossenen Frauen und Männern zu ausschweifenden Sexorgien. Möchten Sie selbst Gruppensex einmal ausprobieren, sind einige Dinge zu beachten, damit Sie dabei ein Höchstmaß an sexuellem Spaß und Befriedigung erfahren.

Was Neulinge beim Gruppensex beachten sollten

Die Lust, fremde Körper zu berühren, ist weit verbreitet und verspricht Erlebnisse, die Sie so schnell nicht vergessen werden - wenn Sie alles richtig machen. In der Regel ist Gruppensex gefühlsmäßig eher distanziert. Es geht dabei rein um die Befriedigung der sexuellen Wünsche der Beteiligten. Vor allem Paaren, die Gruppensex ausprobieren möchten, muss dies klar sein und Eifersucht sollte kein Thema sein. Viel mehr geht es darum, dem Partner seine sexuellen Fantasien zu ermöglichen und damit die Beziehung an sich zufriedener und vertrauensvoller zu gestalten. Nicht umsonst sind viele Paare, die aktiv Gruppensex praktizieren, besonders glücklich miteinander und haben eine absolut stabile Vertrauensbasis. Da Sie die anderen Personen, die am Gruppensex teilnehmen, in der Regel nicht besonders gut kennen, sollten Sie beim Verkehr natürlich sowohl verhüten als auch schützen. Aber das ist ja eigentlich selbstverständlich. Natürlich gibt es jedoch auch Situationen, in denen man die Partner beim Gruppensex recht gut kennt, zum Beispiel, wenn Sie sich mit einem oder mehreren Paaren eine freundschaftliche Beziehung aufgebaut haben. Dies kann dann besonders erfüllend sein, denn bei Menschen, die man kennt und schätzt, kann man sich noch um ein Vielfaches besser fallen lassen oder auch Forderungen dazu stellen, wie man es am liebsten haben möchte. So oder so bietet der Gruppensex die Möglichkeit, sexuelle Bedürfnisse so zu erfüllen, wie es zu zweit im heimischen Schlafzimmer schlicht nicht möglich ist. So zum Beispiel, wenn sich die Partnerin Sex mit vielen Männern, also einen sogenannten Gangbang wünscht. Denn das ist naturgemäß nur mit weiteren Teilnehmern, also beim Gruppensex möglich

Finden Sie Möglichkeiten zum Gruppensex bei Treffpunkt18

Egal, ob Sie beim Gruppensex schon "alte Hasen" sind oder Sie diese Spielart zum ersten Mal ausprobieren möchten, bei Treffpunkt18.de knüpfen Sie einfach und unkompliziert die passenden Kontakte. Denn hier bei Treffpunkt18.de gibt es jede Menge Gleichgesinnte, die sich, wie auch Sie, nach der Berührung vieler Hände und Körper sehnen. Melden Sie sich am besten noch heute an und genießen Sie die Möglichkeiten, die Ihnen Treffpunkt18.de bietet. Vereinbaren Sie Treffen im privaten Rahmen oder freuen Sie sich auf hocherotische Verabredungen an bestimmten Orten, wie etwa auf Parkplätzen oder in Swingerclubs. Die Anmeldung bei Treffpunkt18.de geht schnell von statten und ist in wenigen Minuten erledigt. Danach können Sie alle Möglichkeiten nutzen, die Ihnen das Portal bietet. Sie finden hier beispielsweise auch Partner für viele andere sexuelle Spielarten. Von lesbischen und schwulem Sex über hocherotische One-Night-Stands bis hin zum Wifesharing oder aufregendem BDSM finden Sie neben Gruppensex für jede sexuelle Vorliebe die richtigen Partner bei Treffpunkt18.de.