Kostenlos anmelden

Ich bin ein(e):
weiter »

Handjob: Dabei geht's nicht nur rauf und runter!

Attraktives Paar in aufreizender Pose

"Das erstaunlichste Werkzeug sind doch die zehn Finger" - diese Mongolen-Weisheit trifft auch auf den Handjob oder die Handentspannung zu. Die manuelle Stimulation des Gliedes ist ein Klassiker des Heavy-Pettings und kann bis zur Ejakulation durchgeführt werden. Dass viele Männer von einem scharfen Handjob träumen, hat gute Gründe.

Nicht von der Hand zu weisen...

...ist der Lustgewinn für einen Mann, der per Handjob verwöhnt wird. Er genießt die einfühlsamen Zärtlichkeiten, die seinem besten Stück zuteilwerden, entweder als heißes Vorspiel oder bis zum Höhepunkt. Frauen, die Spaß an der Handarbeit haben und darin geübt sind, gelingt ein Handjob bis zum Orgasmus sogar durch die Hose oder die Unterhose. Je nach Situation empfindet der Mann dies als besonders erregend. Mancher Handjob im bekleideten oder halbbekleideten Zustand ist schon so nachdrücklich und entspannend ausgefallen, dass er unvergessen bleibt. Die sexuelle Fantasie, dass sich Frauenhände am Hosenstall zu schaffen machen, spukt in viele Männerköpfen herum.

Purer Genuss - so fühlt sich ein Handjob für Männer idealerweise an. Sie können sich komplett auf ihr Lustzentrum konzentrieren und dürfen dabei untätig bleiben. Die körperlichen Reize ihrer Sexpartnerin nehmen sie visuell auf, sie lauschen der Stimme und den für die Handentspannung typischen Geräuschen und liefern sich gern den Händen einer begehrenswerten Frau aus. Oft erfolgt die manuelle Stimulation oder Befriedigung auch gegenseitig als eine Variante des Liebesspiels. Wird der Handjob mithilfe von Gleitmitteln ausgeführt, intensiviert sich für viele Männer das umwerfende Gefühl, das sie dabei durchläuft.

Die kleine Aufmerksamkeit für seinen besten Freund

Die Handentspannung eignet sich als Ouvertüre für die ganz große erotische Oper zwischen zwei Menschen. Unter schwulen Männern nimmt diese Praktik einen hohen Stellenwert ein. Doch auch als "kleine Aufmerksamkeit" zwischendurch oder als antörnender sexueller Schnellschuss ist der Handjob den meisten Männern höchst willkommen. Beim Online-Dating geschickt und herausfordernd Hand anzulegen, hat schon zahlreichen Frauen ein lustvolles Sextreffen beschert. Viele stehen darauf, einen Mann mit allen zehn Fingern zu elektrisieren und auf diese Weise seine Sinnlichkeit kennenzulernen.

Nicht umsonst wird das Glied auch als bester Freund des Mannes bezeichnet. Prickelt es bereits heftig in der männlichen Intimzone, so kommen die Streicheleinheiten meistens wie gerufen. Ein guter Handjob beschränkt sich nicht auf behutsame Berührungen, sondern fällt oft ausgesprochen handfest aus. Zupackende Frauen mit erotischem Einfallsreichtum werden für die Handentspannung besonders geschätzt. So gelten reife, erfahrene Frauen als Expertinnen der intimen Handarbeit, die viel mehr umfasst als kräftiges Rubbeln. Doch es ist keine Altersfrage, wie gut und wie gern Sie das machen.

Paar beim Flirten

So wünschen sich Männer einen verführerischen Handjob

Zu jedem Thema gibt es Untersuchungen und Befragungen. Folglich wurden auch die Vorlieben publik, die Männer im Hinblick auf geile Handjobs umgesetzt wissen wollen.

  • In ein paar Sekunden ist der "Job" nicht getan. Widmen Sie sich seinem besten Stück mit etwas Ausdauer. Nur mal kurz anfassen und dann wieder aufhören - das frustriert einen Mann.

  • Lediglich festzuhalten und rauf und runter zu reiben, ist einfallslos. Ein kreativer, raffinierter Handjob sieht anders aus. Nehmen Sie beide Hände in Betrieb: Lassen Sie eine von der Peniswurzel bis zur Eichel gleiten. Ist sie oben angekommen, geht die andere von unten auf dieselbe Reise. Der gleichmäßige Fluss der Bewegungen macht Ihren Sexpartner wild.

  • Ein feuchter Handjob kommt super an! Sie erreichen mit trockenen Fingern viel, aber mit Feuchtigkeit noch mehr. Dafür können Sie kräftig in die Hände spucken oder auf Massageöl und Gleitgel zurückgreifen. So flutscht der manuelle Liebesdienst noch besser. Außerdem erinnert das leicht glitschige Gefühl an den Geschlechtsverkehr.

  • Keine Angst vorm Zupacken! Besonders um die Penisspitze herum dürfen Sie ruhig etwas mehr Druck machen. Viele Männer wünschen sich, dass Frauen beherzter zugreifen und ihr Glied fest umklammern. Ob ihm die Methode Schraubstock gefällt, finden Sie schnell heraus. Sie können auch nachfragen, ob Sie beim Handjob mit genug Power vorgehen.

Attraktives Paar in aufreizender Pose
  • Wie ein Presslufthammer möchte sich kein Mann fühlen. Sie bringen ihn wie in Pornofilmen nicht schneller zum Orgasmus, indem Sie in Höchstgeschwindigkeit pumpen. Viel aufregender ist es für Ihren Sexpartner, wenn Sie das Tempo nach und nach steigern und den Handjob mit rhythmischen, fließenden Bewegungen ausführen.

  • Auch Ihre Position trägt mit dazu bei, wie lustvoll die Handentspannung empfunden wird. Knien Sie dabei hinter dem Mann, können Sie sein Glied so greifen, als würde er masturbieren. Gleichzeitig spürt er Ihre Brüste an seinem Rücken. Knabbern Sie außerdem noch an seinen Ohren oder in seinem Nacken, wirkt das garantiert sexy auf ihn.

  • Als Spitzen-Handjob beurteilen es zahlreiche Männer, wenn Sie den Penis zwischen Ihren angespannten Handflächen reiben und rubbeln. Auch wenn es wie eine Maßnahme gegen kalte Hände aussieht, sollten Sie keine Scheu vor dieser Methode haben. Damit heizen Sie jedem Mann ein.

  • Zum Glühen bringen Sie ihn ebenfalls, wenn er das Gefühl hat, Ihre Finger wären überall. Seine Erregung steigern Sie enorm durch den "Flaschentrick" bei einem Handjob der besonderen Art: Umfassen Sie mit einer Hand die Peniswurzel, mit der anderen die Spitze. Bewegen Sie die Hände in entgegengesetzter Richtung - so als würden Sie einen Flaschendeckel aufschrauben.

  • Beziehen Sie die gesamte Intimzone Ihres Sexpartners in den Handjob mit ein. Sanftes Kneten der Hoden gehört ebenso dazu wie eine sensible Massage des Dammbereichs. Gönnen Sie der empfindsamen Eichel und ihrer Öffnung ein gewisses Extra, beispielsweise durch zartes Betupfen mit Ihrem angefeuchteten Daumen.

Finden Sie Gelegenheiten für sexy Handjobs

Oft haben Männer ihre ersten Erfahrungen mit einem heißen Handjob im Kino oder beim Petting im Auto gemacht. Viele verbinden damit schöne Erinnerungen an knisternde Erotik und sexuelle Erlösung. Den Wunsch nach einem gekonnten Handjob, der sie wie damals total unter Strom setzt, würden sie häufig gern viel öfter erfüllt bekommen. Die manuelle Stimulation und die Handentspannung zählen zu den Vorlieben, die auch für das Sex-Dating genannt werden.

Als Mann finden Sie auf dem Portal Treffpunkt18 diverse potenzielle Sexpartnerinnen, die zu einem Handjob bereit sind. Frauen machen das nicht selten sehr gern und suchen dementsprechend nach Interessenten an sachkundiger Handarbeit. Sie brauchen sich nur kostenlos bei Treffpunkt18 anzumelden, und schon können Sie Handjob-Kontakte knüpfen. Vielleicht leiten Sie schon bald eine umwerfende Begegnung mit einem spritzigen Handjob ein.

Was immer Ihnen für heiße Flirts, Chats und Sexdates vorschwebt: Auf Treffpunkt18 gehen Sie auf eine abwechslungsreiche erotische Entdeckungsreise: Blowjob, Footjob oder Handjob sind nur einige Facetten. Auch wer sich nach Oral- oder Analsex sehnt, wird in der aufgeschlossenen Community fündig. Treffpunkt18 ist außerdem das geeignete Drehkreuz für alle, die spezielle Neigungen haben: LGBT oder BDSM, Interracial Sex oder Fetisch - hier kommt jeder auf seine Kosten. Seitensprünge mit Parkplatzsex und Handjob, One Night Stands auf Geschäftsreisen oder leidenschaftliche Affären sich ebenfalls möglich mithilfe dieses beliebten und vielbesuchten Dating-Portals. Lassen Sie sich nichts davon entgehen, sondern melden Sie sich am besten gleich bei Treffpunkt18 an.

BildnachweiseBild1 © tverdohlib / fotolia.comBild2 © tverdohlib / fotolia.comBild3 © underdogstudios / fotolia.com