Kostenlos anmelden

Ich bin ein(e):
weiter »

Erster One Night Stand im Freien

Halbnacktes küssendes Paar

Ich habe schon oft über einen One Night Stand nachgedacht und mich gefragt, ob sich wohl in meinem Leben auch so ein One Night Stand irgendwann mal ergibt. Erzwingen wollte ich es nicht, aber dagegen würde ich auch nicht sein.

Mein Traum ging in Erfüllung

Vor einiger Zeit erfüllte sich ein Traum von mir, denn ich habe mir in einer idyllischen Gegend ein Haus gekauft. Wichtig dabei war mir ein großer Garten, so dass sich der nächste Nachbar auch nicht gleich zwei Meter daneben befand. Ich war mit meinem Kauf sehr zufrieden und neben mir war genau der Platz, den ich mir wünschte. Gerade rüber befand sich ein Mehrfamilienhaus, was mich absolut nicht weiter störte. Wenige Tage nach meinem Einzug in mein Haus, wurde auch das Mehrfamilienhaus um eine attraktive und junge Mieterin reicher. Sie hatte schwarzes langes Haar, eine schlanke Figur. Am nächsten Morgen klingelte es an meiner Tür und da stand sie vor mir. Mit einer zierlichen und sehr sympathischen Stimme stellte sie sich vor. Ihr Name war Anja und sie frage mich, ob ich vielleicht Ihre Katze in meinem Garten gesehen hätte. Tatsächlich hatte sich ihr Stubentiger auf meiner Gartenbank bequem gemacht. Sie nahm ihn auf den Arm, bedanke sich bei mir und ging mit einem wirklich süßen Lächeln wieder in Richtung des Mehrfamilienhauses. Gerade jetzt kam mir wieder der Gedanke von einem One Night Stand und bei ihr konnte ich es mir mehr als vorstellen.Am darauffolgenden Wochenende kam ich samstags meiner Pflicht nach und kehrte den Gehweg vor meinem Haus. Als ich über die Straße hinüber sah, stellte ich fest, dass Anja dabei war, ihren Wagen zu waschen. Sie hatte ihr langes Haar hochgesteckt und immer, wenn sie sich etwas nach unten bückte, fiel ihr eine lange Strähne ins Gesicht. Sie sah einfach hinreißend aus und unauffällig sah ich ständig zu ihr rüber. Plötzlich macht sie sich an einem Rad zu schaffen und ich ging rüber, um ihr meine Hilfe anzubieten. Eine Radkappe hatte sich gelöst, die ich im Handumdrehen wieder am Rad befestigen konnte. Anja war sichtlich erleichtert und lud mich am Nachmittag zu einem Kaffee bei sich ein. Natürlich nahm ich diese Einladung an und war schon sehr gespannt darauf. Insgeheim hoffte ich, dass sich daraus ein One Night Stand entwickeln würde.

Nicht nur der Kaffee war heiß

Pünktlich um 16 Uhr, wie verabredet, stand ich vor ihrer Tür und klingelte. Sie öffnete mir die Tür und mir stockte fast der Atem. Sie stand in einem luftigen Kleid vor mir, was ihren Busen und ihre Taille perfekt betonte. Jetzt war ich mir sicher, mir ihr möchte ich ein One Night Stand erleben. Wir setzten uns auf die Couch und sie erzählte mir, dass sie eigentlich mit ihrem Freund in dieser Wohnung lebt, der jedoch momentan im Krankenhaus aufgrund eines komplizierten Beinbruchs liegt. Nun kamen wir Gedanken, ob sie überhaupt ein One Night Stand zulassen würde, wo sie doch einen Freund hat. Aber ich war mir sicher, dass ich es auf einen Versuch ankommen lassen würde. Ich wartete nur auf die passende Gelegenheit, die sich mir bald bieten sollte. Ihr Kaffee schmeckte wirklich sehr gut und dazu reichte sie mir ein Stück Erdbeertorte. Wir aßen diese Genüsslich, bis ihr ausversehen ein Stück der Torte von der Gabel viel, direkt in ihren Ausschnitt. Peinlich war ihr dies nicht und sie fragte mich sogar direkt, ob ich ihr helfen könne, das Stück dort zu entfernen. Das ließ ich mir nicht zweimal sagen und ich griff ihr an den Rand des Ausschnitts. Nun beugte sie sich nach vorn, ihr Kleid wurde lockerer am Busen und ich griff mit der Hand hinein. Gott, was für einen wunderschönen und reichlichen Busen hatte diese Frau. Als sich meine Hand in ihrem Ausschnitt befand, spreizte sie ihre Schenkel etwas und schob mit einem wirklich heißen blick ihr kurzes Kleid höher.

Unter der Gartendusche

Da es sehr heiß draußen war, bot ich ihr meine Gartendusche an, um die Reste der Torte entfernen zu können. Sofort willigte sie ein, wir gingen zu mir rüber und Anja stellte sich mit ihrem luftigen Kleid direkt unter die Dusche. Erst jetzt konnte ich an den Konturen erkennen, dass sie nicht mal ein Höschen trug. Nun war ich mir sicher, dass ich an diesem Tag die Chance auf eine One Night Stand hatte. Sie zog das Oberteil ihres Kleides nach unten und vor mir stand eine wunderschöne Frau mit prallen Brüsten. Ich konnte nicht anders, ging die paar Schritte zu ihr und nahm ihre Brüste in meine Hände. Daraufhin hörte ich einen lustvollen Seufzer von ihr und darauf packte sie mir mit der rechten Hand in den Schritt. Nun war es soweit, mein erstes One Night Stand und ich war so gespannt darauf. Ihre Nippel standen vor Erregung und sofort lutschte ich an ihnen. Ich presste sie nun mit dem Rücken gegen die Hauswand, senkte meine Hand von ihrem Busen direkt in ihren Schritt. Zwischenzeitlich hatte sie mir die Hose geöffnet und hielt mein bestes Stück in der Hand. Auch ich verschwand nun mit einem Finger direkt ihn ihr. Sie war wunderbar feucht und bearbeitete mein bestes Stück mit immer schnelleren Bewegungen.Auch ich ließ meinen Finger in und aus ihr gleiten. Es war ein Hochgenuss der Gefühle. Anja stöhnte leise und als ich mein bestes Stück in die Hand nahm und es in ihr Schob, stöhnte Anja etwas lauter auf und ich sah, wie sehr sie dieses One Night Stand genoss. Meine Hände hatten ihre prallen Brüste in der Hand und ich stieß nun immer heftiger zu. Anja genoss es und sie war so geil. Ihr wunderbarer Körper ging im Takt mit, bis ich in ihr kam. Auch sie hatte zur gleichen Zeit einen Orgasmus und es war einfach nur ein absolut heißes Gefühl. Wir haben mit einem innigen Kuss verabschiedet und zwei Wochen später war dann ihr Freund aus dem Krankenhaus wieder da. Dieses One Night Stand werde ich nie wieder vergessen, was in der freien Natur einfach ein absolut tolles Erlebnis war.