Kostenlos anmelden

Ich bin ein(e):
weiter »

Partnertausch | Abwechslung mit Treffpunkt18

Egal, ob feste Beziehung oder Mingle, immer mehr Menschen entschließen sich zum Partnertausch. Dieser bietet Paaren Abwechslung und neue sexuelle Kicks. Wer einen Partnerwechsel ausprobieren möchte, kann sich jetzt bei Treffpunkt18 anmelden oder sich hier erstmal informieren. Auf Sie warten Tipps zum Partnertausch und ein aufregender Erfahrungsbericht über den ersten Partnertausch einer jungen Frau...

Gruppe von jungen leichtbekleideten Menschen

Der Reiz beim Partnertausch liegt darin, dass beide Partner sich gemeinsam mit einem anderen Paar treffen, um dann mit diesem ungezwungenen Sex, haben zu können und gemeinsam unvergessliche Nächte erleben. Da der Sex einvernehmlich stattfindet, besteht beim Partnertausch in der Regel kein Grund zur Eifersucht. Manche Paare bevorzugen Sex mit dem Partner des anderen in getrennten Schlafzimmern, andere Paare schauen sich dagegen gerne dabei zu, wenn sie Sex mit einem anderen haben. Wie der Partnertausch letztendlich abläuft, wird immer im privaten, kleinen Rahmen besprochen.

Navigation

Was ist Partnertausch?Was es zu beachten gibtMeine eigenen Erfahrungen beim PartnertauschPartnerwechsel in allen Variationen

Die Treffen finden in der Regel immer zu viert statt, damit es keine Geheimnisse vor den jeweiligen Partnern gibt. Vertrauen wird groß geschrieben und zumeist nicht missbraucht. Um gleich gesinnte Paare schnell und einfach finden zu können, lohnt sich eine Registrierung auf einem Internet-Flirtportal, wie Treffpunkt 18. Die Möglichkeit der Onlinesuche kann schnell zum Erfolg führen, vor allem, weil gezielt nach gleich gesinnten Paaren in der Region gesucht werden kann.

Was ist Partnertausch?

Grafik zum PartnertauschPartnertausch besitzt schon eine sehr lange Tradition und findet sich auch in der klassischen Literatur von Goethe, Shakespeare, Lessing, Tucholsky und Kleist wieder. Beim Partnertausch freunden sich zwei Paare, die jeweils in einer festen Beziehung leben, an. Sie verfolgen alle den Zweck, mit dem Partner des anderen Sex zu haben. Die Problematik liegt darin, dass sich auch in der heutigen Zeit nur ein Bruchteil der Paare den Wunsch zum Partnertausch gegenseitig eingestehen kann. Letztendlich werden viele Menschen von dem Wunsch nach einem einvernehmlichen Partnertausch getrieben, trauen sich aber nicht, mit dem eigenen Partner darüber zu sprechen.Paare, die sich offiziell gegenseitig den Seitensprung mit einem anderen Paar zugestehen, sind nicht nur selten, sie werden auch von ihrer Umwelt mit Skepsis betrachtet.Wahrscheinlich liegt der Prozentsatz der Paare, die aktiv Partnertausch betreiben, deutlich höher als vermutet, nur redet niemand darüber. Im Gegensatz zu früher sind die Chancen in der heutigen Zeit erheblich angestiegen, zu einem gleich denkenden Paar Kontakt aufnehmen zu können. Immer mehr Swingerclubs öffneten ihre Pforten und Flirtportale wie Treffpunkt 18 machen es möglich, einfach und unverbindlich Kontakte zu Paaren in der Region aufnehmen zu können.Einige Paare sind sehr vorsichtig und trauen sich nicht so recht an den Partnertausch ran, obwohl der Wunsch bei beiden vorhanden ist. Manchmal sind sie im Urlaub mutiger und nutzen Onlineflirtportale dazu, um am geplanten Urlaubsort schon im Vorfeld Kontakte finden zu können. Viele verstecken sich aber auch hinter der Anonymität eines Swingerclubs. Da sich in Swingerclubs aber nicht nur ausschließlich verabredete Paare zum Sex treffen, ist die Grenze zum Gruppensex oder einer Orgie fließend. Beim klassischen Partnertausch treffen sich in der Regel wirklich nur 2 Paare, die dann gegenseitig die Partner tauschen.

Zwei junge Männer und zwei junge Frauen heben die Daumen

Kritiker stehen auf dem Standpunkt, dass der Wunsch zum Partnertausch den eigenen Partner abwerten und degradieren würde. Verfechter dieses Liebesspiels sehen das aber ganz anders. Sie sind der Meinung, dass sich die Beziehung stärkt und aufgrund der offenen Sexbeziehung die körperliche Liebe noch interessanter und spannender wird. Letztendlich muss jeder für sich selber entscheiden, welche Stellung er bezieht. Eines scheint allerdings sicher zu sein, je älter Paare werden, desto größer wird das gegenseitige Interesse am Partnertausch. Dieser ist ja gleichzeitig auch eine ganz besondere Mutprobe, die viel mit Vertrauen zu tun hat. Der Wunsch nach Partnerwechsel hat weder was damit zu tun, dass der eigene Partner uninteressant geworden ist, noch, dass sich die einzelnen Partner selber ihre Attraktivität beweisen wollen. Sie wollen eigentlich einfach nur neuen Schwung in die Beziehung bringen und nette neue Freunde kennenlernen.

Was es zu beachten gibt

Grafik mit Infomännchen

  • Gemeinsame Regeln
    An diese Regeln haben Sie sich beide zu halten. Nur so können Sie einer eventuellen Eifersucht, die sich nie ausschließen lässt, vorbeugen. Vereinbaren Sie vor dem ersten Treffen mit einem anderen Paar Geheimzeichen. So können Sie sich untereinander verständigen, ohne gleich allzu deutlich werden zu müssen. Es kann schließlich immer einmal passieren, dass einer von Ihnen beiden den anderen Partner absolut nicht attraktiv findet und lieber wieder nach Hause gehen möchte. Es macht dann keinen Sinn, wenn sich zwei vergnügen und die anderen beiden zuschauen. Sie sollten daher im Vorfeld alle möglichen Eventualitäten miteinander besprechen und Lösungen planen.
  • Suchen Sie das Paar Ihrer Wahl gemeinsam aus
    Es macht immer Sinn, wenn nicht einer von Ihnen beiden der Schriftführer bei einem Mailverkehr ist, und der andere Part kaum etwas von dem neuen Kontakt mit bekommt. Sie sollten daher gemeinsam auf die Suche gehen und auch gemeinsam antworten. Dieses Verhalten bietet die besten Voraussetzungen für einen geplanten Partnertausch, da alle Beteiligten von Anfang an in den beginnenden Kontakt involviert wurden.
  • Treffen Sie sich immer nur gemeinsam
    Damit es von Anfang an nicht zu Missverständnissen beim Partnertausch kommt, sollten Sie sich immer nur gemeinsam mit einem anderen Paar treffen. Heimlichkeiten sind beim Partnertausch fehl am Platze. Gegenseitiges Vertrauen ist mehr als wichtig. Sie wollen nicht nur schöne erotische Abenteuer erleben, sondern auch Ihre Beziehung durch den Partnertausch nicht gefährden.
  • Offenheit ist wichtig
    Stellen Sie beim ersten Treffen mit einem anderen Paar schon richtig, dass Sie beide den Partnertausch nur suchen, weil Sie sich gegenseitig gewisse Freiheiten einräumen möchten, aber keinesfalls die Beziehung gefährden möchten. Seien Sie ein wenig kritisch bei der Partnerwahl für den Partnertausch. Nicht jedes Paar, das auf der Suche nach Partnertausch ist, führt wirklich eine gute Beziehung. Schauen Sie sich daher Ihr Gegenüber genau an und lassen Sie es nicht unbedingt beim ersten Treffen zum Äußersten kommen. Sprechen Sie nach dem ersten Treffen gemeinsam über Ihre Eindrücke und stimmen Sie sich dann ab, wie Sie weiter verfahren möchten.
  • Achten Sie auf Safer-Sex
    Auch wenn das Vertrauen noch so groß ist. Beim Partnertausch sollten Sie immer "Safe" lieben. So schützen Sie nicht nur Ihre Gesundheit, sondern auch Ihre Partnerschaft. Ungewollte Schwangerschaften könnten ansonsten wirklich Ihre Beziehungen ernsthaft in die Krise stürzen.

Meine eigenen Erfahrungen beim Partnertausch

Schöne brünette Frau im Bett

Ich bin Sarah, 31 Jahre alt, gebunden und als Tierarzthelferin tätig. Mit 29 Jahren habe ich meinen ersten Partnertausch erlebt. Eigentlich war der Partnertausch gar nicht geplant, aber wir haben Glück gehabt. Es war eine schöne, sehr erotische Zeit. Meine beste Freundin war mit ihrem neuen Freund bei mir und meinem Freund zu Besuch. Wir hatten es uns im Garten gemütlich gemacht und grillten. Beim Fassanstich ist es dann passiert. Markus, mein Freund traf daneben und das Bier spritzte in die Runde. Wir sahen alle aus, wie begossene Pudel. Da es ein sehr lauer Abend war, und niemand in den Garten schauen konnte, zogen wir alle ungeniert unsere Shirts aus. Wir dachten uns erst nichts dabei, bis ich sah, dass mein Freund mit den Fingerspitzen die Nippel meiner Freundin berührte. Der Anblick der beiden erregte mich sofort. Die Nippel meiner Freundin wurden unter den Händen meines Freundes fest und steif. Ich erhaschte den erstaunten Blick ihres Freundes, der von meinen Augen gleich auf meine Nippel schaute. Ich war so erregt, dass er es mit gleich ansah. Ohne zu zögern, kam er näher zu mir und machte sich auch gleich ans Werk. Niemand von uns sprach ein Wort. Die Geilheit hatte uns alle übermannt. Ich war so beschäftigt, die erregte Männlichkeit von Peter aus dessen Hose zu befreien, dass ich kaum mitbekam, wie mein Freund in meine Freundin eindrang. Der zweite Schritt von unserem ungeplanten Partnertausch war vollzogen. Peter und ich streichelten uns, während wir andächtig dem Liebesspiel unserer Partner zuschauten. Ihre Körper wirkten so harmonisch miteinander. Wir konnten nicht anders und machten es ihnen nach.Kurz vor meinem Höhepunkt spürte ich die Hand von meinem Freund auf meinem Busen. Er massierte mich auffordernd und schien meinen Orgasmus kaum noch erwarten zu können. Seine Haltung und Aufforderung brachte mich tatsächlich zur Explosion. Unser Partnertausch war zwar ungeplant und keineswegs abgesprochen, aber wunderschön. Wir haben noch einige Male sehr befriedigenden Partnerwechsel vollzogen, bis sich meine Freundin von ihrem Freund aus einem anderen Grund getrennt hat....

Partnerwechsel in allen Variationen

Drei Frauen und zwei Männer liegen leichtbekleidet zusammenBefriedigender Partnertausch lässt sich über ein Onlineportal, wie Treffpunkt 18 am einfachsten organisieren. Sie können sich nicht nur Paare aus einer gewünschten Region suchen, sondern sich auf im Vorfeld mithilfe des Mitgliederprofils über diese informieren. So können Sie sofort erkennen, ob diese ebenso gerne den Outdoorsex lieben, wie Sie selber, oder ob sie dominant oder devot sind. Sie können ganz gezielt eine Wahl treffen und bleiben so lange in der schützenden Anonymität verborgen, bis Sie sich sicher sind, das passende Paar gefunden zu haben. Melden Sie sich einfach einmal schnell und unverbindlich an, Sie werden dann schon sehen, welche Möglichkeiten sich Ihnen bieten. Nach dem ersten Partnertausch können Sie sich dann immer noch entscheiden, ob Sie das jeweilige Paar noch einige Male erneut treffen möchten, oder es bei einem Treffen lieber belassen wollen. Neben heißen Partnerwechseln können Sie auf Treffpunkt18 aber noch zahlreiche weitere aufregende Sexabenteuer erleben. Wie wäre es etwa mal mit Parkplatzsex oder noch gewagter das Mitmachen bei einem von unseren Mitgliedern organsierten Rudelbumsen? Egal, was Sie suchen, auf unserer Dating Plattform finden Sie immer zahlreiche Kontakte mit ähnlichen sexuellen Interessen. Melden Sie sich noch jetzt an und tauchen Sie ein in eine Welt voller aufregender Versuchungen! Eines werden Sie ganz sicher nicht mehr sein: untervögelt.

Bildnachweise

Kzenon © / fotolia.comblobbotronic © / fotolia.comGünter_Menzl © / fotolia.comRobert_Kneschke © / fotolia.comW. Heiber Fotostudio © / fotolia.comSergey_Sukhorukov © / fotolia.com

Nach oben