Kostenlos anmelden

Ich bin ein(e):
weiter »

Ein Saunabesuch der anderen Art

Wenn heiße Leiber auf engem Raum zusammentreffen, kann die Fantasie schon mal mit einem durchgehen. Lassen Sie Ihre heißen Sehnsüchte noch heute wahr werden und finden Sie Ihren Partner für schweißtreibenden Sauna Sex bei Treffpunkt18.

Nackte dunkelhaarige Frau sitzt auf dem Boden

Melden Sie sich kostenlos an und flirten Sie mit attraktiven Menschen in Ihrer Region, die wie Sie auf der Suche nach schweißtreibender Erotik sind. Sie brauchen etwas Inspiration für ein leidenschaftliches Sex Treffen? Lesen Sie weiter und lassen Sie Ihre Fantasie auf die Reise gehen mit unserer erotischen Geschichte...

Eine seltsame Atmosphäre

Blonde Frau in SaunaKarin war noch nie in einer Sauna gewesen, bislang konnte sie den schwitzenden Körpern darin einfach nichts abgewinnen. Als sie jedoch einen Gutschein für das Thermalbad, inklusive Sauna, von ihrer besten Freundin zum Geburtstag geschenkt bekam, beschloss sie, es einmal auszuprobieren. Sie entschied sich für einen Samstagabend, denn da hatte das Bad bis 0:00 Uhr geöffnet und sie fühlte sich sicherer, wenn es draußen schon dunkel war. Zunächst schwamm sie einige Bahnen im angenehm warmen Wasser, ihren Badeanzug hatte sie bereits in der Kabine ausgezogen, da samstags im Bad ausschließlich FKK war. Es war gegen 22:00 Uhr, als sie sich aus dem Becken begab und die Stufen zur Sauna nach oben lief. Sie entschied sich für eine kleine Wärmekabine, in der außer ihr noch 3 andere Personen Platz hatten. Die kleine Sauna war voll belegt, ein attraktiver Mann saß auf der oberen Liege, zwei Frauen lagen weiter unten und hatten die Augen geschlossen. Alle drei murmelten einen Gruß, als Karin eintrat und sich neben den attraktiven Mann auf den freien Platz setzte. "Zum ersten Mal hier?" fragte er freundlich und sie nickte. Sein aufmunterndes Lächeln machte ihr Mut.Die Sauna hatte ihren Reiz für Karin, die Wärme löste ihre Verspannung schnell und die Nacktheit der anderen Besucher enthemmte sie, da sie sich nicht mehr dem draußen geltenden Kleidungszwang ausgesetzt sah. Sie freute sich nun über das Geschenk ihrer Freundin und hatte insgeheim schon beschlossen, dass sie öfters herkommen würde. Nach einer guten halben Stunde verabschiedeten sich die beiden Damen und Karin blieb alleine mit dem Mann zurück. Sie war ein wenig aufgeregt, denn er war wirklich sehr hübsch und schließlich waren die beiden nackt, auf engstem Raum zusammen. Sie erhob sich und legte sich auf eine der unteren Pritschen, die zuvor von einer Frau belegt gewesen war. Als sie auf dem Rücken lag und die Augen öffnete, konnte sie direkt von unten auf seine Männlichkeit schauen.Die Röte stieg in ihrem Gesicht auf und sie wandte sich unwillkürlich ab. "Schauen sie ruhig", grinste er belustigt und ihre Scham stieg noch weiter. "Das wollte ich nicht", stammelte sie verlegen, doch er lächelte ihr offen ins Gesicht. "Ich schaue doch auch", gab er zurück und musterte ihren nackten Körper mit intensiven Blicken. Am liebsten hätte sie sich im ersten Moment bedeckt, doch schon wenig später merkte sie, dass seine Blicke ungeahnte Gefühle bei ihr auslösten. Sie schloss erneut die Augen und verlor sich in prickelnden Gedanken, die sich um sie selbst und ihren attraktiven Begleiter drehten.

Paar in der Sauna

Zärtlichkeiten in der Sauna

Der Schweiß tropfte ihr mittlerweile von der Stirn, ihr ganzer Körper war leicht feucht und obwohl noch keine Berührung zwischen den beiden ausgetauscht worden war, spürte sie bereits eine heftige Erregung in ihrer Körpermitte. "Darf ich nur schauen oder auch anfassen?" riss sie plötzlich seine Stimme aus den Gedanken und einen Moment lang sah sie ihn verwirrt an. Dann fing sie sich, lächelte leicht und flüsterte: "Probiere es doch einfach mal aus". Sekunden später strich er ihr bereits die Haarsträhne aus dem Gesicht und näherte sich mit seinen Lippen. Sie kam ihm entgegen und als die beiden Zungen zärtlich miteinander zu spielen begannen, schlug ihr Herz noch heftiger als zuvor. Er berührte sie mit seinen sanften Händen am ganzen Körper, zunächst streichelte er nur ihren Nacken, ihren Hals und einen Teil ihres Rückens, doch dann wanderte er nach vorne und begann ihre kleinen, festen Brüste zu streicheln. Trotz der Wärme ragten ihre Warzen steil empor und genossen die ungewohnten Berührungen sehr. Als er sich weiter nach vorne beugte und ihre Brustwarzen zärtlich in seinen Mund saugte, begann Karin unwillkürlich zu stöhnen. Es fühlte sich wahnsinnig gut an, was der Fremde mit ihr machte und sie begann von Sekunde zu Sekunde Lust auf mehr. "Lass uns die Plätze tauschen", murmelte er leise und rutschte von seiner Bank herunter, gleichzeitig zog er sie nach oben und schob sie auf die Pritsche. Ihre Beine hingen nach unten, ihre Füße standen auf seiner unteren Pritsche.

Abkühlung im Tauchbecken

Er streichelte liebevoll ihre Knie und dann drückte er sie weit auseinander, so dass sich Karin`s bereits feuchter Schoß entblößte. "Sehr einladend", flüsterte er anerkennend und dann näherten sich seine Lippen ihrer intimsten Stelle. Sie hielt vor Aufregung die Luft an, war unfähig an irgendetwas anderes zu denken, als an seine gleich folgende Berührung.Zunächst pustete aber nur ein wenig kühle Luft, auf ihren stark erhitzten Schoß, eine Gänsehaut lief über ihren Körper und sie wimmerte leise: "Bitte berühre mich". Diesen Gefallen konnte er ihr natürlich nicht abschlagen und Sekunden später sah sie von oben nur noch seinen Haarschopf und fühlte seine Lippen und seine Zunge an einer Stelle, die schon lange kein Mann mehr berührt hatte. "Hätte ich gewusst, wie schnell ich in der Sauna endlich wieder Sex haben werde, wäre ich schon früher gekommen", dachte sie innerlich und legte den Kopf in den Nacken, um sich ganz dem erotischen Spiel ihres Partners hinzugeben.Als er sie fast soweit hatte, dass sie in einem erregenden Höhepunkt zerfloss, stoppte sie sein Spiel und zog ihn zu sich nach oben. "Ich möchte Dich spüren", raunte sie und es brauchte nicht einmal eine halbe Minute, bis er sie zu sich auf den Schoß gezogen hatte und die beiden sich vereinten. Durch die warme Luft in der Sauna waren sie so aufgeheizt, dass beide nach wenigen Minuten einen alles übertreffenden Orgasmus erlebten und der Schweiß ihrer Körper sich vermischte. Als sie völlig außer Atem wieder nebeneinander saßen, schlug er eine kurze Abkühlung im Tauchbecken vor. Dieser Einladung kam Karin nur zu gerne nach, doch sie war jetzt schon fest entschlossen, ihre neue Bekanntschaft an diesem Abend mit nach Hause zu nehmen.

Autorin: Jana Bella

Hier weitere spannende Geschichten über Sex Treffen lesen